Weidel/Gauland: Angriff auf Syrien war voreilig!

Berlin, 14. April 2018. Zu den Raketenangriffen der USA, Frankreich und Großbritannien auf Douma erklären Alice Weidel und Alexander Gauland:

„Es gibt weiterhin keine handfesten Beweise für einen Giftgasangriff auf Douma. Von daher ist der jüngste Angriff der USA, Frankreich und Großbritannien voreilig. Erst wenn feststeht, dass es sich um ein Giftgas handelte und Assad verantwortlich ist, hätte man über einen solchen Vergeltungsschlag nachdenken können.

Die Position von Frau Merkel läuft wie gewohnt halbherzig nach dem Motto ‚Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass‘. Das kann keine gute Außenpolitik für Deutschland sein.“

Der Beitrag Weidel/Gauland: Angriff auf Syrien war voreilig! erschien zuerst auf Alternative für Deutschland.