Politik für Augsburg

Als junge Partei, die sich aus vielen vernünftigen Bürgern aus der breiten Mitte speist, bringen wir einen neuen Politikstil in den Stadtrat, der stets darauf bedacht ist, losgelöst von jedwedem parteilichem Lager, die besten Ergebnisse für die Augsburger Bürger zu erzielen. Der aktuelle Stadtrat und die derzeitige Augsburger Stadtregierung sind tief zerstritten; persönliche Rivalitäten und ständiges Agieren gegeneinander bieten ein Bild, dass einer Großstadt nicht würdig ist und führen u.a. zu Verzögerungen und Kostensteigerungen bei vielen Projekten.

Die Stadträte der AfD werden über Ihre Tätigkeit und Abstimmungsverhalten jederzeit allen interessierten Bürgern Rechenschaft ablegen. Wir wollen die Referate, Amtsleiter und andere verantwortliche Stellen durchweg aufgrund fachlicher Qualifikationen, explizit nicht abhängig von parteipolitischen Überlegungen und ohne „Vetterleswirtschaft“ und Filz besetzen.

Unter

http://www.daz-augsburg.de/?p=38172  AfD: „Ein sensationeller Erfolg“  vom 17.01.2014

und              

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Alternative-fuer-Deutschland-kann-zur-Wahl-antreten-id28460562.html der  Augsburger Allgemeine/Online vom 17.01.2014

sind Pressestimmen über den sensationellen Erfolg der Unterstützerunterschriften Aktion nachzulesen.