Paul Hampel: Schulz steht für beste sozialdemokratische Vetternwirtschaft

Berlin, 28. April 2017. Zur Distanzierung des EP von der von Martin Schulz betriebenen Vetternwirtschaft erklärt AfD-Vorstandsmitglied Paul Hampel:

„Wenn es selbst dem jahrzehntelangen Kungelclub mit Namen ‚Europäisches Parlament’ peinlich ist, wie Martin Schulz seine Familie und Freunde mit Steuergeldern versieht, dann muss das Ausmaß der Schulzschen Vetternwirtschaft schon enorm sein.

Wenn die deutschen Wähler also sozialdemokratische Vetternwirtschaft, Klientelismus und noch mehr intransparenten EU-Zentralismus wollen, dann müssen sie SPD wählen. Wollen sie jedoch mehr Deutschland, mehr Freiheit von Brüssel, aber auch mehr Basisdemokratie und weniger Politik-Filz, dann müssen sie AfD wählen!“

Der Beitrag Paul Hampel: Schulz steht für beste sozialdemokratische Vetternwirtschaft erschien zuerst auf Alternative für Deutschland.